Jagdverein Diana Hünfeld e.V.

Jungjäger

  • PDF
  • Drucken

Jägerschlag 2018

  • Montag, 04. Juni 2018 um 10:38
  • Aktualisiert ( Montag, 04. Juni 2018 um 17:49 )
  • Geschrieben von: Administrator
v.l.n.r.: Werner Hüfner (Ausbilder Jagdhunde), Jürgen Damrow (Ausbilder Kurzwaffe), Marcus Neuland (AusbilderLangwaffe), Christoph Besse (Ausbilder Jagdrecht), Ludwig Glotzbach (Ausbilder Wald u. Landbau), Joerg Hartmann (Ausbilder Waffenkunde), Eva-Maria Pfitzmann-Martin, Burghaun; Jonas Budenz, Rasdorf; Willi Baston, Petersberg; Julius Quinkler, Haselstein; Larissa Witzel, Ufhausen; Mathias Glotzbach, Geisa; Tobias Menz, Hofaschenbach; Martin Weißmüller, Großenlüder; Falk Höffkes, Dipperz; Christian Salzer, Arzell; Sean Perez, Roßbach; Patrick Figge (Vorsitzender); Jürgen Manns (Ausbilder Brauchtum), Roland Richter (Ausbilder Wildtierkunde), Foto: Lothar Martin
 
11 von 15 Jungjägern des Jagdvereins Diana Hünfeld haben erfolgreich das grüne Abitur, die Jägerprüfung bestanden. Die Prüfungen gliedern sich in die Schriftliche-, Praktisch-Mündliche-, sowie die Schießprüfung. Die Prüfungsordnung ermöglicht es zudem, den vier Durchgefallenen des Kurses im Herbst nur die Prüfungsteile zu wiederholen, die nicht bestanden wurden. Nicht nur der Umgang mit- und die sichere Handhabung der Jagdwaffen und das Jagdrecht, sondern auch Kenntnisse über die heimischen Wildtierarten, den Natur- / Tierschutz, die Hege und den Jagdbetrieb werden geprüft. Der Hund als wichtigster Begleiter des Jägers sowie die Behandlung des erlegten Wildes und das Erkennen von Wildkrankheiten einschließlich der Wildbret Hygiene sind weitere Prüfungsinhalte. Die in den Jagdvereinen stattfindenden fast 1-jährigigen Kurse und die abschließenden Prüfungen sollen die Prüflinge gut vorbereitet auf die Ausübung des Waidwerks ins Jägerleben entlassen. Den Abschluss der diesjährigen Prüfungsreihe bildete das Schießen am 05.Mai auf dem Schießstand des Jagdvereins Bad Hersfeld in Friedewald. Alljährlich findet ein Wechsel des Schießstandes zwischen Bad Hersfeld und dem Jagdverein Diana Hünfeld statt. Die Absolventen mussten hier ihr Können im Schrot- und Kugelschießen unter Beweis stellen. Der Vorsitzende der Prüfungskommission, Hermann-Josef Stangier, überreichte den erfolgreichen und frisch gebackenen Jungjägern aller an der Prüfung teilnehmenden der Jagdvereine Rotenburg, Bad Hersfeld, Hünfeld und Fulda das Prüfungszeugnis. Mit diesem Prüfungszeugnis können sich die erfolgreichen Teilnehmer bei der Unteren Jagdbehörde des jeweiligen Landkreises ihren ersten Jagdschein ausstellen lassen. Der vom Kreisjagdberater Jürgen Manns ausgeführte Jägerschlag war der krönende Abschluss der Ausbildung.
 
Im Jagdverein beginnt auch in diesem Sommer wieder ein Ausbildungskurs. Ein Vorstellungsabend findet am Freitag, den 22.06.2018 um 19:30 Uhr auf dem Schießstand Rosskuppe in Dammersbach statt.
 
Interessenten erhalten Informationen beim Lehrgangsleiter, Herrn Joerg Hartmann
 
Tel.:  +49 151 466 13 126
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Internet: http://www.jv-diana.de
  • PDF
  • Drucken

Jägerschlag 2019

  • Montag, 04. Juni 2018 um 10:38
  • Aktualisiert ( Mittwoch, 29. Mai 2019 um 07:38 )
  • Geschrieben von: Administrator
Vordere Reihe v. l. n. r.: Jürgen Manns (Naturschutz/Jagdpraxis), Stefan Röhrig Ebersburg, Marcus Neuland Rimmels, Oliver Muth Burghaun, Thomas Schiffhauer Petersberg, Ralph Stadler Fulda, Sophia Kircher Leimbach, Sebastian Kircher Leimbach, Harald Bagus Fulda, Hintere Reihe v.l.n.r.: Roland Richter Wildtierkunde, Christoph Besse Jagdrecht, Joerg Hartmann Waffenkunde, Ludwig Glotzbach Wald- U. Landbau, Foto: Bernd Kircher
 
8 von 9 Lehrgangsteilnehmern des Jagdverein Diana Hünfeld haben sich für die Frühjahrsprüfung entschieden und erfolgreich das grüne Abitur, die Jägerprüfung bestanden. Die Prüfungen gliedern sich in die Schriftliche-, Praktisch-Mündliche-, sowie die Schießprüfung. Die Prüfungsordnung ermöglicht es den Lehrgangsteilnehmern auch an der Herbstprüfung 2019 teilzunehmen. Lehrgangsteilnehmer, die zur Frühjahrsprüfung verhindert waren oder Prüfungsteile nicht bestanden haben, können diese in der Herbstprüfung nachholen. Nicht nur der Umgang mit- und die sichere Handhabung der Jagdwaffen und das Jagdrecht, sondern auch Kenntnisse über die heimischen Wildtierarten, den Natur- / Tierschutz, die Hege und den Jagdbetrieb werden geprüft. Der Hund als wichtigster Begleiter des Jägers sowie die Behandlung des erlegten Wildes und das Erkennen von Wildkrankheiten einschließlich der Wildbret Hygiene sind weitere Prüfungsinhalte. Die in den Jagdvereinen stattfindenden fast 1-jährigigen Kurse und die abschließenden Prüfungen sollen die Prüflinge gut vorbereitet auf die Ausübung des Waidwerks ins Jägerleben entlassen.
 
Der Jagdverein DIANA Hünfeld e.V. bietet auch in 2019 / 2020 wieder einen Vorbereitungslehrgang zur Erlangung des ersten Jagd-scheines an. Der Lehrgang beginnt Mitte August 2019 und endet mit der Frühjahrsprüfung im April / Mai 2020.
Interessenten können sich schon jetzt unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. anmelden. Darüber hinaus wird ein Vorstellungsabend angeboten, zu dem sich Interessierte über das Ausbilderteam, Lehrgangsinhalte, Lehrgangsabläufe, Kosten usw. informieren können. Der Termin für den Vorstellungsabend wird demnächst in Printmedien und Online unter www.jv-diana.de bekannt gegeben.
 
Interessenten erhalten schon jetzt weitere Informationen beim Lehrgangsleiter, Herrn Joerg Hartmann
 
Tel.:  +49 151 466 13 126
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Internet: http://www.jv-diana.de

 

Seite 1 von 12