Jagdverein Diana Hünfeld e.V.

Allgemein

  • PDF
  • Drucken

Waldforscher Tage 2018

  • Dienstag, 07. August 2018 um 16:36
  • Geschrieben von: Administrator

Die Jagdvereine Diana Hünfeld und Jäger- und Gebrauchshundevereinigung Rhön-Vogelsberg boten in Kooperation mit dem Umweltzentrum Fulda einen dreitägigen Ferienworkshop für Mädchen und Jungen zwischen neun und 12 Jahre mit dem Themenschwerpunkt „Waldforscher“ an. Die Jugendlichen sollten das Ökosystem Wald mit seinen pflanzlichen und tierischen Bewohnern besser kennen lernen. Im Einzelnen besprachen sie die Wildarten Rot-, Reh- und Schwarzwild, stellten Fährtenabdrücke der besprochenen Wildarten her und untersuchten den Waldboden nach Kleinlebewesen. Am zweiten Tag des Ferienprogramms erfuhren sie Interessantes über verschiedene Greifvögel und deren Lebens- und jagdweisen durch zwei Falkner und lernten nachmittags das Schießen mit Pfeil und Bogen. Besonders interessiert verfolgten sie die Vorführung verschiedener Jagdhunderassen und waren erstaunt über das Können der einzelnen Vierbeiner.  Herr Kircher, der ortsansässige Förster der Revierförsterei Dammersbach, erläuterte den Jungen und Mädchen am dritten Tag bei einer Waldbegehung verschiedene Waldbaumarten, die naturnahe Bewirtschaftung des Waldes und warum Jäger und Förster jagen. Am frühen Abend trafen sich die Jugendlichen, ihre Eltern und Betreuer zu einem zünftigen Grillabend am Schießstand in Dammersbach. Für viele war es das erste Mal, dass sie Wildschweinbratwürstchen aßen. Nach dem gemeinsamen Abendessen folgte der Höhepunkt des Ferienworkshops. Alle Teilnehmer und ihre Eltern wurden von mehreren Revierpächtern abgeholt, um einen Abend im Revier auf einem Hochsitz zu erleben. Die einzelnen Berichte aus den Revieren zeigten, dass die Rehwildbrunft in vollem Gange war und fast alle Waldforscher reichlich Anblick hatten. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen der Jugendlichen und ihrer Eltern werden die Waldforscher-Tage im nächsten Jahr mit Sicherheit wiederholt werden.

 

 

  • PDF
  • Drucken

Waldforscher

  • Montag, 28. Mai 2018 um 21:25
  • Aktualisiert ( Dienstag, 29. Mai 2018 um 10:15 )
  • Geschrieben von: Administrator

Montag, 30. Juli 2018 bis Mittwoch, 01. August 2018

WALDFORSCHER

Quelle Bild: DJV / Goegen

Zu einem dreitägigen Workshop „Wald und Wild“ laden die Jagdvereine Diana Hünfeld, Jäger- und Gebrauchshundevereinigung Rhön-Vogelsberg und das Umweltzentrum Fulda Kinder zwischen 9 und 12 Jahren ein. Wir entdecken im

Vonderau-Museum die heimischen Tierarten, nehmen Gipsabdrücke von den Spuren von Hirsch, Reh und Wildschwein, untersuchen den Erdboden, beobachten Jagdhunde bei ihrer Arbeit, lernen die heimischen Waldbäume kennen, lernen Greifvögel durch einen Falkner kennen und schießen unter Aufsicht mit Pfeil und Bogen. Am letzten Tag führt uns ein Förster durch den Wald und wir setzen uns gemeinsam mit einem Jäger in der Dämmerung auf einen Hochsitz und beobachten hoffentlich viel Wild.

Link zur Seite des Umweltzentrums

1.Tag: Im Umweltzentrum; Besuch des Vonderau-Museum,

9.30 Uhr – 16.00 Uhr
 

2.Tag: Schießstand Roßkupp in Dammersbach (Adresse) ,

9.30 Uhr – 16.00 Uhr
 

3.Tag: (Ort und Adresse), 15 Uhr bis Dunkelheit

(Eltern können gerne mitkommen)
 

Leitung: Astrid Schneider-Heil, Holger Jost
 

Zielgruppe: Kinder zwischen 9 und 12 Jahren

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz,

Insektenspray, Selbstverpflegung
 

Kosten: 45€

Die Anmeldung ist erforderlich bis zum 22.06.2018:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Tel.: +49 661-970 97 90

 

Quelle Text: Flyer Umweltzentrum Fulda

Quelle Bild: DJV / Goegen

Weiterlesen...

Seite 4 von 40