Jagdverein Diana Hünfeld e.V.

++ Herzlich Willkommen ++

Jungjägerkurs 2009 / 2010

  • Samstag, 17. Oktober 2009 um 16:25
  • Aktualisiert ( Sonntag, 18. Oktober 2009 um 15:25 )

Jürgen Dietz, Michael Glotzbach, Karsten Schreiber, Christoph Besse, Georg Käsmann, Luisa Dänner, Markus Wald, Stefan Stock (von links)


Die Jungjäger während des Unterrichts

Bläsertreffen zum 30-jährigen Jubiläum

  • Dienstag, 08. September 2009 um 17:42
  • Aktualisiert ( Sonntag, 18. Oktober 2009 um 15:27 )

Großenbach
Gleich acht Jagdhornbläsercorps traten in der Festscheine des Goldenen Stern in Großenbach an und bliesen zum Glückwunsch. Denn die Jagdhonrbläser des Jagdvereins Diana Hünfeld feierten dort ihr 30-jähriges Bestehen.

Günter Dienst, langjähriger Vizepräsident des Hessischen Jagdverbandes und Gründungsmitlgied der Hünfelder Bläser, erinnerte an die Entstehung des Jagdhornbläsercorps: Damals habe man für zwei Beerdigungen Bläser der rauen Instrumente gesucht, doch nur in Rasdorf habe es Jagdhörner gegeben. So wurde die Idee im Jagdverein Diana geboren, auch eigene Bläser in Hünfeld auszubilden.

Hünfelds Bürgermeister Eberhard Fennel (CDU) bekannte sich als Freund des Jagdhornblasens und Pfarrer Eugen Kutzka - selbst Waidmann - erinnerte an die vielen Hubertusmessen. Auch der Vorsitzende des Jagdvereins, Peter Lohfink, überbrachte Glückwünsche.

Unter Leitung von Georg Laibach sorgten die Bläser für musikalische Unterhaltung. (Quelle HZ, 18.09.2009, Seite 13)

Hier gibt es ein paar Eindrücke vom Bläsertreffen zum 30jährigen Jubiläum vom 05.09.2009.

Bläsertreffen zum 30-jährigen Jubiläum

  • Samstag, 05. September 2009 um 10:07
  • Aktualisiert ( Samstag, 05. September 2009 um 10:10 )
Das Jagdhornbläserkorps Diana Hünfeld feiert am Samstag, 5. September, anlässlich des 30-jährigen Bestehens ein Bläsertreffen. Die Feier findet ab 18:00 Uhr in der Festscheune des Gasthofes Goldener Stern in Großenbach statt. Befreundete Bläsergruppen, unter anderem aus Fulda, Petersberg, Rasdorf, Eschwege und Bad Hersfeld, präsentieren sich. Außerdem sind der Hubertuschor aus Ufhausen und die Alphornbläser aus Geisa zu hören. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen...

Seite 34 von 40