Jagdverein Diana Hünfeld e.V.

++ Herzlich Willkommen ++

Erlebnisfalknerei Schanze - Kurs zur Vorbereitung auf die Falknerprüfung

  • Montag, 21. November 2016 um 14:05
  • Aktualisiert ( Montag, 21. November 2016 um 14:16 )

Neben seiner beruflichen Tätigkeit übt Michael Schanze schon seit einigen Jahren zusätzlich die Jagd und die Falknerei aus. Seine ersten eigenen Greifvögel, ein Wanderfalke und ein Harris Hawk (Wüstenbussard), wurden dabei von ihm zur Beizjagd ausgebildet und eingesetzt. Bereits in dieser Zeit wurden ihm gelegentlich von Bekannten verletzte Greifvögel zur Pflege gebracht.

Falknerei = Flugvorführung? Nicht bei ihm. Neben der von ihm betriebenen Greifvogelauffangstation stehen in der Erlebnis Falknerei Schanze das Erlebnis- und die Waldpädagogik im Vordergrund. Mit seinen speziell für diese Belange ausgebildeten Greifvögeln besucht Schanze Schulen, Kindergärten, Jugendeinrichtungen, Informationsveranstaltungen und andere soziale Einrichtungen, mit dem Ziel, den Menschen die einheimischen Greifvögel und ihre Lebensweise näher zu bringen.

Zur Vorbereitung auf die Falknerprüfung bietet Michael Schanze einen Vorbereitungskurs an. Das erste Seminar wird am 14./15.01.2017 statt finden. Aktuell sind noch Plätze frei, Interessierte können sich noch bis zum 01.12.2016 unter Tel.: +49 152 0 977 69 80 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. anmelden. Weitere Infos gibt es auch im Internet unter http://www.falknereischanze.de/ oder auf Facebook "Falknerei Schanze".

Hubertusmesse in Leimbach

  • Dienstag, 11. Oktober 2016 um 18:09
  • Aktualisiert ( Samstag, 15. Oktober 2016 um 23:17 )

Der Jagdverein Diana Hünfeld veranstaltet zusammen mit Herrn Pfarrer Blümel am..

Freitag, den 28.Oktober 2016 um 19:00 Uhr

..in der Kirche zu Eiterfeld-Leimbach eine Hubertus-Messe. Die Jagdhornbläser des JV Diana Hünfeld unter der Leitung von Herrn Georg Laibach werden die Messe musikalisch gestalten. Hierzu laden wir alle Jäger, Freunde der Jagd und Naturverbundene herzlich ein.

Land Rover Jagdforum 2016 im Autohaus Sorg

  • Dienstag, 11. Oktober 2016 um 17:56
  • Aktualisiert ( Freitag, 13. Oktober 2017 um 23:32 )

Jagen & Land Rover stehen im Mittelpunkt des Jagdforums im Autohaus Sorg


Alle Jahre wieder heißt es „Waidmannsheil im Autohaus Sorg“: Vor Beginn der Gesellschaftsjagd-Saison laden Sorg Premium Cars und die Jäger- und Gebrauchshundevereinigung Rhön-Vogelsberg (JGV) e.V. regelmäßig zum Jagdforum mit renommierten Experten ein. Der Eintritt am Donnerstag, 20. Oktober um 19 Uhr ist frei. Unter dem Motto „Jagen & Land Rover“ hat die Veranstaltung schon viele Jahre Tradition: „Für Jäger sind unsere geländegängigen Fahrzeuge der Marke Land Rover wie geschaffen“, erklärt Dr. Mascha Sorg, Geschäftsführerin von Sorg Premium Cars in Fulda, und führt weiter aus: „deswegen freuen wir uns besonders, dass wir für diese Zielgruppe wieder ein besonderes Event präsentieren können.“ Erneut konnte für das Land Rover Jagdforum ein hochkarätiger Referent gewonnen werden: Konrad Esterl, Wildmeister, Berufsjäger und Jagdbuchautor, referiert zum Thema „Ruf-, Lock- und Reizjagd auf alles Schalenwild“. Seine Jagdbücher sind  weit über die Grenzen seiner bayrischen Heimat hinaus bekannt. Esterl war einst Bayerns jüngster Wildmeister, betreute als Berufsjäger Reviere im Spitzinggebiet und im Ebersberger Forst „Konrad Esterl gilt – wenn auch längst pensioniert – als die wohl schillerndste Figur der bayrischen Jägerschaft. Und das nicht nur, weil er den Lockruf des Hirsches wie kaum ein anderer beherrscht. Damit bieten wir auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Referat, gespickt mit Praxiserfahrungen und wertvollen Tipps auch für erfahrene Waidmänner“, freut sich Benjamin Schrimpf, Verkaufsleiter bei Sorg Premium Cars und selbst Jungjäger. „Neben dem inhaltlichen Teil steht natürlich das Zusammentreffen der heimischen Jägerschaft sowie die Diskussion und der Austausch miteinander im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Veranstaltung im Autohaus Sorg“, ergänzt Dr. Rudolf Leinweber, Vorsitzender der JGV Rhön-Vogelsberg e.V. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Präsentation der – nicht nur wegen ihrer legendären Geländegängigkeit – für Jäger prädestinierten Land Rover und Range Rover Modelle.

Interessenten können sich hier zur Veranstaltung anmelden..

Tel.:  +49 661 49 50 98
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Weiterlesen...

Seite 8 von 38